Angebote zu "Franz" (8 Treffer)

Die Slawen in Deutschland als Buch von Franz Te...
54,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,90 € / in stock)

Die Slawen in Deutschland: Franz Tetzner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Slawen in Deutschland als Buch von Franz Te...
47,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(47,90 € / in stock)

Die Slawen in Deutschland: Franz Tetzner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Slawen in Deutschland als Buch von Franz Te...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,90 € / in stock)

Die Slawen in Deutschland: Franz Tetzner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Slawen in Deutschland als Buch von Franz Te...
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,90 € / in stock)

Die Slawen in Deutschland: Franz Tetzner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Slawen in Deutschland als Buch von Franz Te...
44,50 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,50 € / in stock)

Die Slawen in Deutschland:Beiträge zur Volkskunde Franz Tetzner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Slawen in Deutschland als Buch von Franz Te...
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(41,99 € / in stock)

Die Slawen in Deutschland:Beiträge zur Volkskunde der Preussen, Litauer und Letten, der Masuren, und Philipponen, der Tschechen, Mährer und Sorben, Polaben und Slowinzen, Kaschuben und Polen (Classic Reprint) Franz Tetzner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.05.2018
Zum Angebot
Mecklenburg Vorpommern - Ursprung und Geschicht...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im 6. Jahrhundert wurde die im Gebiet des heutigen Mecklenburg und Vorpommern ansässige germanische Urbevölkerung von slawischen Obotriten verdrängt. Als Heinrich der Löwe 1160 den Obotritenfürsten Niklot besiegte und das Land eroberte, nahm dessen Sohn Pribislaw das Christentum an und wurde Vasall des deutschen Kaisers. Aus der großen Zahl nordwestslawischer Herrschergeschlechter blühte so einzig der Stamm des Ahnherrn Niklot für längere Zeit fort, wenn auch im Besitz des geschmälerten Erbes seiner Väter. Die Nachfahren Niklots und Pribislaws haben in Mecklenburg bis 1918 regiert. Großherzog Friedrich Franz IV. war der letzte der Dynastie. 1934 war Schwerin Landeshauptstadt von ganz Mecklenburg geworden. Nach 1945 hatte sich die Bevölkerung durch den Zustrom der vielen Heimatvertriebenen verdoppelt. Schwerin wurde 1972 zweite Großstadt des Landes mit bald 125.000 Einwohnern. Seit 1991 ist Schwerin mit heute rund 97.000 Einwohnern die kleinste Landeshauptstadt der Bundesrepublik. Schwerin, 1018 erstmals urkundlich erwähnt, stand immer wieder im Mittelpunkt der Geschichte des Landes. In dieser Publikation wird der für Slawen wie Deutsche so aufopferungsvolle Kampf des Volkes auf dem langen Weg bis zu demokratischen Strukturen nachgezeichnet. Horst Zänger, geboren 12.Novembr 1933 in Schwerin. Bis 1992 Technischer Leiter des Hörfunkprogramms Ferienwelle Rostock. Freier Auto und Chronist. Seit 1995 zahlreiche Publikationen zur Entwicklung des Rundfunks in MV, zur Schweriner Theater- und zu regionaler Kunst- und Kulturgeschichte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 30.01.2018
Zum Angebot
Die grüne Grenze
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1973. Ein junges Paar zieht von Berlin in das Örtchen Sorge im Harz, im Sperrgebiet der DDR. Ein Kind ist unterwegs - ungeplant. Editha ist Bildhauerin, Thomas will einen Roman über die Grenze schreiben. Hat nicht schon Honecker verkündet, in der Literatur gebe es keine Tabus mehr? Ein historischer Roman bietet sich an, denn der Harz ist schon immer Grenze gewesen, verstrickt zwischen religiösen und politischen Machtsphären, Germanen und Slawen, Mensch und Natur. Ihre Tochter Eli lernt sprechen in einer Welt, in der vieles nicht gesagt werden darf, und so sind Thomas Spiele in imaginären Welten mit dem phantasiebegabten Kind höchst gefährlich. Als Thomas und Ediths von einer verdrängten Vergangenheit heimgesucht werden, flüchtet Eli in den Wald - und über mehr als eine Grenze. Isabel Fargo Cole nähert sich der DDR-Realität von außen und taucht von dort in die schillernden Tiefen der Legenden und der Geschichte. Die grüne Grenze ist ein sehr reales Märchen vom Leben an der Grenze und ihrer Überwindung Isabel Fargo Cole, geboren 1973 in Galena, Illinois, USA, wuchs in New York City auf. Sie studierte Literatur, Geschichte und Philosophie an der University of Chicago sowie Russisch und Neuere Deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 1995 lebt sie als freie Schriftstellerin und Übersetzerin in Berlin; sie hat u.?a. Wolfgang Hilbig und Franz Fühmann ins Englische übersetzt. 2013 erschien ihre Novelle Ungesichertes Gelände bei mikrotext. Die grüne Grenze ist ihr erster Roman, er wurde für den Klaus-Michael Kühne-Preis für das beste deutschsprachige Romandebüt 2017 nominiert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot