Angebote zu "Hammaburg" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Mythos Hammaburg
30,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hammaburg - Keimzelle Hamburgs - wird seit Jahrhunderten auf dem Domplatz im Herzen der Stadt vermutet. Die spannende Suche nach der historischen Hammaburg ist dabei fast zum Mythos geworden. Mit der Ausstellung "Mythos Hammaburg - Archäologische Entdeckungen zu den Anfängen Hamburgs" verknüpft das Archäologische Museum Hamburg erstmals die schriftliche Überlieferung mit den aktuellen Ergebnissen archäologischer Ausgrabungstätigkeit.Der Begleitband zur Ausstellung präsentiert in über 40 reich illustrierten Beiträgen ein neues Bild von den Ursprüngen Hamburgs zwischen dem 8. und 12. Jahrhundert. Erstmals kann die Stadtwerdung der Hansestadt lückenlos von einer spätsächsischen Siedlung bis zur blühenden Hansestadt des Hochmittelalters aufgezeigt werden.Die renommierten wissenschaftlichen Autoren betten zudem in fundierten Fachbeiträgen die Hammaburg in ihr frühmittelalterliches Umfeld zwischen Franken, Slawen und Wikingern ein.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Piraten an der Alster
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wikinger" sind für die meisten Menschen auch heute noch marodierende Gestalten, man stellt sie sich gern als struppige Seeräuber vor, die wilde Kriegslieder grölen und rudernd die Flüsse hochfahren. Sie haben einen mehr als schlechten Ruf. Dabei waren Wikinger auch die bedeutendsten europäischen Kaufleute und Kolonisatoren jener Zeit. Dass sie nebenher als Räuber, mutige Piraten und als Sklavenhändler unterwegs waren, ist unbestritten. Das sind heutige Geschäftsleute auch. Solche Gestalten mit ähnlichem Ruf hat es in der Geschichte Hamburgs oft gegeben. Slawen und Wenden bedrohten die Hammaburg, Piraten plünderten die Schiffe der Hanse, selbst Herzöge und Bischöfe schlugen sich in guter alter christlicher Zwietracht um den Besitz dieser aufstrebenden Stadt. Kaufmannsmentalität ist eine ganz spezielle Weltauffassung. Die Herren der Hanse, die Ratsleute und Notablen waren Kaufleute, die staatlichen Repräsentanten waren Kaufleute, die privaten Bankiers und Investoren waren es auch. Der Staat war für alle lediglich ein den Interessen der Kaufmannschaft dienendes Instrument. Und so benutzten sie ihn auch - Das ist der Hintergrund der Geschichte.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Piraten an der Alster
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wikinger" sind für die meisten Menschen auch heute noch marodierende Gestalten, man stellt sie sich gern als struppige Seeräuber vor, die wilde Kriegslieder grölen und rudernd die Flüsse hochfahren. Sie haben einen mehr als schlechten Ruf. Dabei waren Wikinger auch die bedeutendsten europäischen Kaufleute und Kolonisatoren jener Zeit. Dass sie nebenher als Räuber, mutige Piraten und als Sklavenhändler unterwegs waren, ist unbestritten. Das sind heutige Geschäftsleute auch. Solche Gestalten mit ähnlichem Ruf hat es in der Geschichte Hamburgs oft gegeben. Slawen und Wenden bedrohten die Hammaburg, Piraten plünderten die Schiffe der Hanse, selbst Herzöge und Bischöfe schlugen sich in guter alter christlicher Zwietracht um den Besitz dieser aufstrebenden Stadt. Kaufmannsmentalität ist eine ganz spezielle Weltauffassung. Die Herren der Hanse, die Ratsleute und Notablen waren Kaufleute, die staatlichen Repräsentanten waren Kaufleute, die privaten Bankiers und Investoren waren es auch. Der Staat war für alle lediglich ein den Interessen der Kaufmannschaft dienendes Instrument. Und so benutzten sie ihn auch - Das ist der Hintergrund der Geschichte.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Mythos Hammaburg
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hammaburg - Keimzelle Hamburgs - wird seit Jahrhunderten auf dem Domplatz im Herzen der Stadt vermutet. Die spannende Suche nach der historischen Hammaburg ist dabei fast zum Mythos geworden. Mit der Ausstellung "Mythos Hammaburg - Archäologische Entdeckungen zu den Anfängen Hamburgs" verknüpft das Archäologische Museum Hamburg erstmals die schriftliche Überlieferung mit den aktuellen Ergebnissen archäologischer Ausgrabungstätigkeit.Der Begleitband zur Ausstellung präsentiert in über 40 reich illustrierten Beiträgen ein neues Bild von den Ursprüngen Hamburgs zwischen dem 8. und 12. Jahrhundert. Erstmals kann die Stadtwerdung der Hansestadt lückenlos von einer spätsächsischen Siedlung bis zur blühenden Hansestadt des Hochmittelalters aufgezeigt werden.Die renommierten wissenschaftlichen Autoren betten zudem in fundierten Fachbeiträgen die Hammaburg in ihr frühmittelalterliches Umfeld zwischen Franken, Slawen und Wikingern ein.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Mythos Hammaburg
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Hammaburg - Keimzelle Hamburgs - wird seit Jahrhunderten auf dem Domplatz im Herzen der Stadt vermutet. Die spannende Suche nach der historischen Hammaburg ist dabei fast zum Mythos geworden. Mit der Ausstellung 'Mythos Hammaburg - Archäologische Entdeckungen zu den Anfängen Hamburgs' verknüpft das Archäologische Museum Hamburg erstmals die schriftliche Überlieferung mit den aktuellen Ergebnissen archäologischer Ausgrabungstätigkeit. Der Begleitband zur Ausstellung präsentiert in über 40 reich illustrierten Beiträgen ein neues Bild von den Ursprüngen Hamburgs zwischen dem 8. und 12. Jahrhundert. Erstmals kann die Stadtwerdung der Hansestadt lückenlos von einer spätsächsischen Siedlung bis zur blühenden Hansestadt des Hochmittelalters aufgezeigt werden. Die renommierten wissenschaftlichen Autoren betten zudem in fundierten Fachbeiträgen die Hammaburg in ihr frühmittelalterliches Umfeld zwischen Franken, Slawen und Wikingern ein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Mythos Hammaburg
30,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hammaburg - Keimzelle Hamburgs - wird seit Jahrhunderten auf dem Domplatz im Herzen der Stadt vermutet. Die spannende Suche nach der historischen Hammaburg ist dabei fast zum Mythos geworden. Mit der Ausstellung 'Mythos Hammaburg - Archäologische Entdeckungen zu den Anfängen Hamburgs' verknüpft das Archäologische Museum Hamburg erstmals die schriftliche Überlieferung mit den aktuellen Ergebnissen archäologischer Ausgrabungstätigkeit. Der Begleitband zur Ausstellung präsentiert in über 40 reich illustrierten Beiträgen ein neues Bild von den Ursprüngen Hamburgs zwischen dem 8. und 12. Jahrhundert. Erstmals kann die Stadtwerdung der Hansestadt lückenlos von einer spätsächsischen Siedlung bis zur blühenden Hansestadt des Hochmittelalters aufgezeigt werden. Die renommierten wissenschaftlichen Autoren betten zudem in fundierten Fachbeiträgen die Hammaburg in ihr frühmittelalterliches Umfeld zwischen Franken, Slawen und Wikingern ein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe