Angebote zu "Villa" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Villa im Friaul
20,43 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vielfalt der italienischen Villen spiegelt die Landschaften, regionalen Kulturen und persönlichen Vorlieben ihrer Bauherren wider, sie zeugen von unterschiedlichen wirtschaftlichen Systemen, aber auch finanziellen Möglichkeiten und sind natürlich auch Moden, historischen Veränderungen und dem sogenannten Zeitgeist unterworfen. Jede Villa ist anders, einzigartig, entstanden aus den Bedingungen ihrer Umwelt, aber immer faszinierend.Das Friaul wird oft als die Mitte Europas bezeichnet, denn hier treffen die drei großen Sprachgruppen Europas aufeinander, hier leben Slawen, Deutsche und Romanen seit anderthalb Jahrtausenden friedlich beisammen und haben im Nebeneinander sehr eigenständige kulturelle Zeugnisse hervorgebracht. So erstaunt es nicht, dass die friulanischen Villen die ganze Bandbreite vom alpinen Bauernhaus bis zum habsburgischen Landschloss, vom venezianischen Palast bis zum Refugium italienischer Humanisten abdecken. Die einzelnen Kapitel dieses Buches präsentieren diese Vielfalt von Häusern, Bauformen und Stilen in prachtvollen Fotografien und Interieuraufnahmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Der Palast von Diokletian in Split und die Vill...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Friedrich-Meinecke-Institut), Veranstaltung: Diocletian und das spätrömische Reich, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Zeit wird der Eindruck einer Stadt bzw. einer Region vor allem durch neu-moderne Architektur geprägt. Gebäude einer vergangenen Zeit stellen dabei meist eine besondere Sehenswürdigkeit dar. Gerade antike Bauwerke locken viele Menschen an. Der Palast von Diokletian in Split und Hadrians Villa bei Tivoli sind exemplarische Beispiele dafür. Als "Kern" ihrer Region sind beide Repräsentanten für die Baukunst des Römischen Reiches. Beide Kaiser brachten mit ihrem jeweiligen Monument die eigene Machtstellung zum Ausdruck und schufen sich ein Denkmal für die Nachwelt.Hadrian, der von 76 n. Chr. bis 138 n. Chr. lebte, wurde 117 n. Chr. im Alter von 42 Jahren römischer Kaiser. Seine Kompetenz als militärische Führungsperson hat er schon zu Zeiten seines Vorgängers Trajan bewiesen. Ebenso faszinierten ihn aber auch Literatur, Kunst und Architektur. Neben weiteren Baulichkeiten ließ er sich einen Landsitz bei Tivoli errichten. Bis zu seinem Tod übte Hadrian seine Funktion als Kaiser aus. Diokletian hingegen schied 305 n. Chr. als einziger römischer Kaiser freiwillig aus seinem Amt aus. Nach seiner Abdankung bewohnte er seine kaiserliche Residenz in Split. Selbst nach seinem Tod zwischen den Jahren 313 und 316 blieb der Palast weiterhin im Besitz römischer Kaiser. Der letzte Kaiser des Weströmischen Reiches, Julius Nepos, soll sogar im Jahr 475 im Palast Zuflucht gefunden haben. Ebenso bot das Objekt einem Teil der fliehenden Bevölkerung Schutz, nachdem im 7. Jahrhundert Awaren und Slawen in das umliegende Gebiet eingedrungen waren.Beide Bauwerke besitzen Gemeinsamkeiten, welche auf den ersten Blick nicht unbedingt herausragen. Vielmehr fallen dem Betrachter ohne Vorwissen direkt einige Unterschiede auf. In der vorliegenden Arbeit soll dem genauer auf den Grund gegangen und die beiden römischen Residenzen in einem Vergleich gegenübergestellt werden. Zuvor wird noch ein allgemeiner Überblick über beide Baukomplexe gegeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Der Palast von Diokletian in Split und die Vill...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Friedrich-Meinecke-Institut), Veranstaltung: Diocletian und das spätrömische Reich, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Zeit wird der Eindruck einer Stadt bzw. einer Region vor allem durch neu-moderne Architektur geprägt. Gebäude einer vergangenen Zeit stellen dabei meist eine besondere Sehenswürdigkeit dar. Gerade antike Bauwerke locken viele Menschen an. Der Palast von Diokletian in Split und Hadrians Villa bei Tivoli sind exemplarische Beispiele dafür. Als "Kern" ihrer Region sind beide Repräsentanten für die Baukunst des Römischen Reiches. Beide Kaiser brachten mit ihrem jeweiligen Monument die eigene Machtstellung zum Ausdruck und schufen sich ein Denkmal für die Nachwelt.Hadrian, der von 76 n. Chr. bis 138 n. Chr. lebte, wurde 117 n. Chr. im Alter von 42 Jahren römischer Kaiser. Seine Kompetenz als militärische Führungsperson hat er schon zu Zeiten seines Vorgängers Trajan bewiesen. Ebenso faszinierten ihn aber auch Literatur, Kunst und Architektur. Neben weiteren Baulichkeiten ließ er sich einen Landsitz bei Tivoli errichten. Bis zu seinem Tod übte Hadrian seine Funktion als Kaiser aus. Diokletian hingegen schied 305 n. Chr. als einziger römischer Kaiser freiwillig aus seinem Amt aus. Nach seiner Abdankung bewohnte er seine kaiserliche Residenz in Split. Selbst nach seinem Tod zwischen den Jahren 313 und 316 blieb der Palast weiterhin im Besitz römischer Kaiser. Der letzte Kaiser des Weströmischen Reiches, Julius Nepos, soll sogar im Jahr 475 im Palast Zuflucht gefunden haben. Ebenso bot das Objekt einem Teil der fliehenden Bevölkerung Schutz, nachdem im 7. Jahrhundert Awaren und Slawen in das umliegende Gebiet eingedrungen waren.Beide Bauwerke besitzen Gemeinsamkeiten, welche auf den ersten Blick nicht unbedingt herausragen. Vielmehr fallen dem Betrachter ohne Vorwissen direkt einige Unterschiede auf. In der vorliegenden Arbeit soll dem genauer auf den Grund gegangen und die beiden römischen Residenzen in einem Vergleich gegenübergestellt werden. Zuvor wird noch ein allgemeiner Überblick über beide Baukomplexe gegeben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Die Villa im Friaul
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vielfalt der italienischen Villen spiegelt die Landschaften, regionalen Kulturen und persönlichen Vorlieben ihrer Bauherren wider, sie zeugen von unterschiedlichen wirtschaftlichen Systemen, aber auch finanziellen Möglichkeiten und sind natürlich auch Moden, historischen Veränderungen und dem sogenannten Zeitgeist unterworfen. Jede Villa ist anders, einzigartig, entstanden aus den Bedingungen ihrer Umwelt, aber immer faszinierend.Das Friaul wird oft als die Mitte Europas bezeichnet, denn hier treffen die drei großen Sprachgruppen Europas aufeinander; hier leben Slawen, Deutsche und Romanen seit anderthalb Jahrtausenden friedlich beisammen und haben im Nebeneinander sehr eigenständige kulturelle Zeugnisse hervorgebracht. So erstaunt es nicht, dass die friulanischen Villen die ganze Bandbreite vom alpinen Bauernhaus bis zum habsburgischen Landschloss, vom venezianischen Palast bis zum Refugium italienischer Humanisten abdecken. Die einzelnen Kapitel dieses Buches präsentieren diese Vielfalt von Häusern, Bauformen und Stilen in prachtvollen Fotografien und Interieuraufnahmen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Die Villa im Friaul
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vielfalt der italienischen Villen spiegelt die Landschaften, regionalen Kulturen und persönlichen Vorlieben ihrer Bauherren wider, sie zeugen von unterschiedlichen wirtschaftlichen Systemen, aber auch finanziellen Möglichkeiten und sind natürlich auch Moden, historischen Veränderungen und dem sogenannten Zeitgeist unterworfen. Jede Villa ist anders, einzigartig, entstanden aus den Bedingungen ihrer Umwelt, aber immer faszinierend.Das Friaul wird oft als die Mitte Europas bezeichnet, denn hier treffen die drei großen Sprachgruppen Europas aufeinander; hier leben Slawen, Deutsche und Romanen seit anderthalb Jahrtausenden friedlich beisammen und haben im Nebeneinander sehr eigenständige kulturelle Zeugnisse hervorgebracht. So erstaunt es nicht, dass die friulanischen Villen die ganze Bandbreite vom alpinen Bauernhaus bis zum habsburgischen Landschloss, vom venezianischen Palast bis zum Refugium italienischer Humanisten abdecken. Die einzelnen Kapitel dieses Buches präsentieren diese Vielfalt von Häusern, Bauformen und Stilen in prachtvollen Fotografien und Interieuraufnahmen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe